VTR Geschichte

VTR wurde 2016 von Joern Trierweiler gegründet und entstand in Folge der erfolgreichen Sanierung einer internationalen Baustoffgruppe mit Sitz in Österreich. Er musste als erfolgreicher Restrukturierungsexperte und Unternehmenssanierer oft genug erfahren, dass viele Dienstleister in diesem Geschäftsumfeld entweder nicht unabhängig von Finanzierungspartnern und anderen Stakeholdern agierten oder sich als klassische Berater nicht nachhaltig für den Geschäftserfolg ihrer Kunden einsetzten. Ihnen fehlte die unabhängige, freie unternehmerische Denke, die für die Navigation eines Betriebs durch grundlegende Veränderungsprozesse unabdingbar ist.

Inzwischen besteht VTR aus einem hochprofessionellen Team von international erfahrenen Partnern, Umsetzern und Sanierern. Diese kommen in teilweise hochkomplexen Sondersituationen zum Einsatz und fokussieren sich auf:

  • die operative Restrukturierung und den Turnaround von Unternehmen in Sondersituationen,
  • die Übernahme von Leitungsfunktionen und Projektverantwortung in Umbruchsituationen und komplexen Transformationsprozessen, bei Bedarf auch in Organstellung z.B. als CRO, (Interims-) CFO bzw. CxO,
  • die Verantwortung komplexer, länderübergreifender Transformationsprozesse und Wertsteigerungsprogramme, z.B. in Funktion eines sog. Chief Transformation Officers.

Zielunternehmen und Partner der VTR sind überwiegend Industriekonzerne und deren Tochtergesellschaften, Private Equity und ähnliche Fonds bzw. deren Portfoliounternehmen, Inhaber geführte Unternehmensgruppen sowie Banken und vergleichbare Fremdfinanziers.

Die Professionals von VTR kommen generell europaweit zum Einsatz. Jedoch liegt der geografische Schwerpunkt in der DACH-Region. Unternehmenssitz ist das Büro am Standort Salzburg, Österreich.